Mittwoch, 5. Dezember 2012

Schwedisches Weihnachtsgebäck: Lussekatter

Ikea, H&M, Pipi Langstrumpf, Zimtschnecken: Ein bisschen Schweden hat jeder von uns im Herzen, im Kleiderschrank und im Bücherregal -und meistens ist auch noch das Bücherregal ein Schwede.Und jetzt auch noch schwedische Plätzchen? Ja!
Lussekatter sind ein traditionelles schwedisches Gebäck, dass zum Luciafest (Lichterfest) gebacken wird. Das Luciafest wird in Skandinavien jährlich am 13. Dezember gefeiert. Ein weiß gekleidetes Mädchen trägt dann eine Lichterkrone auf dem Kopf und eine Kerze in der Hand und bringt so Licht in die dunkle Jahreszeit. Lussekatter gibt es als Hefegebäck, werden aber auch als Plätzchen gebacken.
Lussekatter Schwedische WEihnachten Jul Schwedisches Weihnachtsgebäck Skandinavien Safrangebäck Weihnachtsplätzchen Rezept Blog


Hierzu benötigt ihr: 
350g Mehl
100g Zucker
50g gemahlene, abgezogene Mandeln
20g Vanillezucker (entspricht 2 Päckchen)
200g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz
0,1g gemahlenen Safran
1 Eigelb
etwa 30g getrockenete Cranberries oder getrocknete Kirschen

Das Mehl sieben und mit den Mandeln, 80g Zucker, dem Vanilliezucker, Salz und Safran in eine Rührschüssel geben und vermengen. Die weiche Butter und das Ei hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde lang kaltstellen.
Anschließend den Teig zu 10cm langen Teigrollen formen. Die Enden in entgegengesetzter Richtung zu eine "S" aufrollen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Lussekatter dünn mit Eigelb einpinseln und die Cranberrys (eventuell klein Schneiden) in die S-Schleifen legen. Den restlichen Zucker darüber streuen und 10 bis 12 Minuten backen.



Das Rezept reicht für etwas mehr als drei Backbleche voll leckerer Lussekatter. Der Safran gibt diesen Keksen eine tolle, ungewohnte Würze.
 Lussekatter sind in die Top 5 meiner liebsten Plätzchen aufgestiegen.
Lussekatter Schwedische WEihnachten Jul Schwedisches Weihnachtsgebäck Skandinavien Weihnachtsplätzchen Safrangebäck  Rezept Blog Holunderweg18





Ich wünsch euch Schönes,
Natalie

Kommentare:

  1. Toller blog!!! So skandinavisch ;-) genau mein Fall!

    Und Lussekatter aus Mürbteig sind eine tolle Alternative zu denen aus Hefeteig! Werd ich nachbacken.. LG

    http://taticupcake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich war so frei das Rezept auf meinem Blog zu posten, nicht Wort für Wort, mit eigenen Bildern und einem Link zu dir. Hoffe das ist okay! Der Post geht morgen (naja, eher nachher ^^) um 12 im Rahmen eines Adventskalenders online, wenn dich die Art der Quellenangabe stört sag bitte Bescheid!

    LG

    Lilo

    AntwortenLöschen
  3. Sooo ein toller Blog, bezaubernde Fotos, wunderschön. I love it! Die Lussekatter habe ich gleich nachgebacken, köstlich. Und das Granola steht auch auf der To-Do-Liste. Prima auch zum Verschenken.

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...