Sonntag, 18. August 2013

Ich mach blau: Heidelbeersorbet

Ich kann mich nie entscheiden, welches mein Lieblingsobst ist. Erdbeeren, Heidelbeeren oder doch Kirschen? Im Moment sind es jedenfalls Heidelbeeren. Weil sich der Sommer noch immer von seiner besten Seite zeigt, esse ich Obst auch sehr gerne in Form von Eis. Eine hüftgoldschonende und super schnell selbstgemachte Sache ist ein Sorbet mit Joghurt - man könnte auch Frozen Joghurt sagen. Bei mir mit dem aktuellen Liebling Heidelbeere.

Heidelbeersorbet für zwei:

200g Heidelbeeren
150-180g (Soja-)Joghurt
3 TL Puderzucker
Abrieb einer halben Zitrone

Die Heidelbeeren über Nacht einfrieren (oder direkt TK-Heidelbeeren verwenden). Kurz antauen lassen, in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab oder in einem Multizerkleinerer klein häckseln. Nun den Joghurt, Puderzucker und Zitronenabrieb hinzugeben und nocheinmal prürieren, bis das Sorbet die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Für einige Minuten in die Tiefkühltruhe geben und dann nix wie rein in den Bauch. 
Tipp: Schokoraspeln unter das Sorbet rühren - extra lecker!
Das Rezept kann mit allen Beeren, Kirschen, Bananen oder Fruchtmischungen abgewandelt werden.

Was ist euer liebstes Sommerobst?

Ich wünsche euch Schönes

Natalie

Kommentare:

  1. Ich liebe Heidelbeeren! Werde ich unbedingt ausprobieren! ♥

    Liebst, Thy

    http://pthyd.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. sieht lecker aus und passend zur saison.
    lg

    http://sunikat.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  3. kirschen, eindeutig kirschen. und marillen.
    Schon Messetermine gemacht?

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal danke für deinen superlieben Kommentar!
    Das Sorbet sieht seeehr lecker aus. Wäre eine gute Idee für morgen.
    Ich würde es übrigens mit Erdbeeren und Heidelbeeren machen.

    Hast du die Tarte schon ausprobiert?

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...