Mittwoch, 14. August 2013

Mini Filo-Zucchini-Tartes

Quiche und Tartes gehören zu den Top 3 meiner Lieblingsgerichte. Zucchini sind auch ganz weit oben auf der Favoritenliste - dann müssen sich diese beiden doch prächtig verbinden lassen. Gesagt getan, herausgekommen sind kleine Mini-Tartes mit ofengerösteten Zucchini und Feta in knusprigem Filoteig. Die Tartes eignen sich im Miniformat ideal für Arbeit, Uni, Proviant für die Fahrt in den Urlaub oder Picknicks.


Für 12 kleine Tartes oder eine 28cm Form:
etwa 500g Zucchini
150g Feta
100g Schmand oder Crème Fraîche
9 Blätter Filo-/Yufkateig (meine hatten eine Größe von 30x30cm)
ein halbes Bund Petersilie
1 EL Pinienkerne (auch toll: Walnüsse)
Salz
Pfeffer
etwas Olivenöl
ggf. ein Ei

Die Zucchini würfeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei 200 Grad schmören, bis zu Zucchiniwürfel braun werden.
Feta zerkrümeln und mit dem Schmand/der Crème Fraîche glatt rühren. Petersilie fein hacken und in die Feta-Schmand-Masse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die etwas abgekühlten Zucchiwürfel hinzugeben und unterrühren.
Die Mulden eines Muffinsblechs leicht mit Olivenöl einpinseln. Den Filo-/Yufkateig in drei Schichten übereinanderlegen - zwei sind aber auch ausreichend. Den Filoteig dann zuschneiden - ich habe den 30x30cm großen Teig in vier Quadrate geschnitten. Der Teig sollte die Muffinmulde ganz ausfüllen und etwas überstehen. Sollten größere Stücke überstehen, könnt ihr sie unter den anderen Teig unterfalten.
Den Teig in der Muffinform nun auch leicht mit Olivenöl einpinseln und mit der Zucchinimasse füllen. Mit Pinienkernen bestreuen und bei 200 Grad etwa 15 Minuten lang backen, bis der Teig braun ist und auch die Füllung etwas Farbe bekommen hat.
Falls ihr das Rezept für eine große Tarte verwendet, rührt ein Ei in die Feta-Schmand-Masse. So bekommt die Füllung mehr Festigkeit. Das kann man auch bei den kleinen Tartes machen, ist aber nicht nötig.


Mit dieser Zucchini-Fetamischung lassen sich auch Sigara Böregi total lecker füllen.
Falls ihr auf der Suche nach weiteren Zucchini-Ideen für eure Brotdose seid, dann schaut doch mal bei Simone von Leckerbox vorbei! Bei ihrer Aktion Mittwochsbox hat sie diesmal zu Zucchinirezepten aufgerufen.

Kommentare:

  1. YUMMI,..das sieht super aus! Ich stehe zur Zeit auch total auf Zucchini und auf Pinienkerne sowieso! Das wird nachgekocht!

    Liebste Grüße,
    Linda von POTTZBLITZ

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie fein, momentan futtere ich Zucchini kiloweise. Da reisse ich mir diese Tarte-Idee doch gerne unter den Nagel. Und danke für den link zur Mittwochsbox! Die kannte ich noch nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Boah, Natalie, damit triffst du genau meinen Geschmack! Toll, das merke ich mir!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. mhh, die sehen super aus! muss ich mir unbedingt merken und nachmachen. ich trag doch immer noch jede woche mindestens 4 zuchini vom feld nach hause. da freu ich mich immer über neue verarbeitungsideen!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Natalie,

    tut mir Leid dass das mit dem Kommentar so blöd gelaufen ist am Mittwoch. Und dann hatte ich auch noch Stress ohne Ende. Vielen lieben Dank das du wieder dabei warst. Die Zusammenfassung wird jetzt aktualisiert.
    Hab noch ein schönes Wochenende...
    Liebe Grüße
    Simone :)

    AntwortenLöschen
  6. MHHH, ich habe soo hunger auf diese kleinen Taschen...
    Meine Mutter hat die auch mal gemacht, und sie waren so lecker, richtig eigen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie echt schnell satt machen ;) Nur wir haben sie nicht mit Zucchini sondern mit Spinatfüllung gebackt.

    LG Rosa von Made At Homeland

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...