Mittwoch, 13. Mai 2015

Die Mädchenküche kocht zusammen #2: Quiche
Spinat-Polenta-Quiche mit Feta

Es gibt drei Phänomene in meinem Leben, die mich beschäftgen, aber unerreichbar scheinen: Ordnung, innere Ausgeglichenheit und eine Bikinifigur. Letzeres ist mir an zehn Monaten des Jahres egal, aber so ab April klopft es sanft gegen die Innenseite meines Kopfes. Jemand hüstelt, räuspert sich und wispert: "Bikiiiniifugur!!!" Dödöm. Wobei ich mich frage, was das ist. Man zieht einen Bikini an, man hat eine Figur, also eine Form, eine Silhouette auf jeden Fall - zack, Bikinifigur. Eigentlich schon, oder? Aber irgendwie hält man sich ja grundsätzlich immer nur in Freibädern, an Seen und Meeren auf, an denen die Jahrestagung der H&M-Models stattfindet. Den ganzen Sommer lang.

Also sage ich mir streng: "So, Frollein, nun ist aber mal Schluss, es wird weniger gegessen. Vor allem Kuchen und Eis, pfui Spinne!" - und dann passiert genau das Gegenteil. Es ist ja auch immer was: Ständig hat jemand Geburtstag, es ist superheiß, man erträgt den Tag ohne Kuchen nicht, Kino ohne Popcorn ist unmöglich oder man muss Pizza essen gehen. Man kennt das.

Das alles ist aber nicht der Grund, warum ich eine Quiche mit Polentaboden gebacken habe. Nö. Die Themen Spinat und Quiche wollten für die Mädchenküche vereint werden. Warum nicht mit Polenta? Während ich die Polenta kochte, fiel mir auf, dass ja nirgendwo Butter hineinkommt. Ts. Wenn man bedenkt, dass in Mürbeteig zwei Teile Mehl und 1 Teil Butter, was bei 200g Mehl ja 100g Butter sind... Lassen wir das. Jedenfalls schmeckt Quiche mit Polentaboden astrein, ist weniger fettig und auch noch glutenfrei - alle glücklich.
Polenta-Spinat Quiche mit Feta Rezept glutenfrei Holunderweg18


Zutaten für eine Quiche:

Polentaboden:
250g Polenta (Maisgrieß)
400ml Gemüsebrühe
200ml Wasser 
1/2 TL Salz
50g Parmesan oder Pecorino
1 Ei
Salz, Pfeffer

Füllung:
750g frischer Spinat oder 500g TK-Spinat
100ml Sahne
100g Ricotta (oder Schmand, Creme Fraiche, Quark)
100g Feta
2 Eier
Salz, Pfeffer

Wasser und Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die Polenta nach und nach einrühren und kurz aufkochen lassen. Herd ausschalten. 1/2 TL Salz unterrühren und bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Den Spinat waschen und die Stiele von den Blättern ziehen. (Den aufgetauten TK-Spinat gut ausdrücken.) Ricotta und Sahne in einer Schüssel gut miteinder verrühren, Feta klein brechen und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, danach die beiden Eier hineinschlagen und noch einmal verrühren.
Die Quicheform mit Olivenöl einpinseln und die Polenta hineingeben. Stellt euch ein Glas mit Wasser bereit. Ihr könnt die Polenta nun mit einem Esslöffel oder den Fingern in die Form drücken. Dabei den Löffel bzw. die Finger immer mal wieder ins Wasser stecken, dann bleibt die Polenta nicht kleben. Am besten funktioniert es, wenn ihr die Polenta mit dem Löffel gleichmäßig in der Form verstreicht und die dann mit den Fingern am Rand der Form hochzieht und festdrückt.
Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. Ihr könnt die Quicheform schon einmal in den Backofen stellen, bis er die richtige Temperatur hat, dann gart der Polentaboden schon etwas vor.
Sobald der Backofen heiß ist, gebt ihr den Spinat auf die Polenta und gießt dann die Fetamasse darüber. Die Quiche muss nun 45 Minuten backen. Bevor ihr sie anschneidet, lasst ihr sie am besten noch 10 Minuten außerhalb des Backofens ruhen.
Polenta-Spinat Quiche mit Feta Rezept glutenfrei Holunderweg18 Blog


Weil Quiche so eine feine Angelegenheit ist, ist Quiche mit Spinat das gemeinsame Gericht als Abschluss unserer Mädchenküche-Spinatrunde. Hier findet ihr alle weiteren Rezepte:

 Meine vegetarisch-delikate Kochwelt: Spinat-Quiche mit Filoteig
 
Fräulein Moonstruck kocht: Gedeckte Spinat-Spargel-Tarte
Leckerbox: Schnelle Mini-Toast-Quiche mit deutschem Spinat

No fast food today: Spinat- Tomaten Quiche mit Feta

Wenn wir euch spätestens jetzt in Spinatlaune versetzt haben, könnt ihr gerne eure aktuellen Spinatrezepte (keine Archivbeiträge) mit uns teilen. Diese sammelt Ramona von Fräulein Moonstruck kocht auf ihrem Blog. Die Beiträge teilen wir nach und nach auf der Mädchenküche-Facebookseite.

Ich wünsche euch Schönes
Natalie

1 Kommentar:

  1. Wann kommen Ei und Parmesan in den Polenta-Boden bzw. braucht man das Ei wirklich im Polenta-Boden?

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...